Verschiedene Sorten in konstant hoher Qualität

Stahlwerke und Gießereien fordern eine homogene Qualität und Sortenreinheit der Schrottqualitäten. Nur dann lassen sie sich als wertvolle Sekundärrohstoffe einsetzen. Mit dem Handel von jährlich bis zu 50.000 Tonnen Altmetall des gesamten Sortenspektrums, kennen wir die Anforderungen und sind geschätzter Partner dieser Werke im In- und Ausland.

Die gut organisierte Lagerwirtschaft unserer Schrottbetriebe ermöglicht eine Trennung verschiedener Schrottsorten, deren hohe Qualität durch die Kompetenz unserer erfahrenen Mitarbeiter und durch moderne Prüfgeräte gesichert wird.

Wirtschaftliche Aufbereitung

Das Eingangsmaterial wird in unserer Anlage aufbereitet. Dabei ermöglicht allein die Scherkraft unserer Schrottschere mit 830 Tonnen eine besonders effiziente Bearbeitung des Materials zu chargierfähigen Qualitäten.

Ihr Ansprechpartner:

Stephan Gehring
Tel.: 02161 6894-38
Fax:  02161 6894-46
E-Mail: stephan.gehring@drekopf.de